Press "Enter" to skip to content

GK010 | Pott ohne Pütt

Geschichte des Ruhrbergbaus und Geographie des Reviers

Heute, am 21. Dezember 2018, endet die Ära des deutschen Steinkohlenbergbaus. Die Förderung des schwarzen Goldes ist hierzulande deutlich aufwändiger als in anderen Regionen der Welt und wird vom deutschen Staat nicht weiter subventioniert werden. Als letztes Bergwerk stellt Prosper-Haniel in Bottrop heute die Regelförderung ein. Die hunderten Zechen, die das Anwachsen des Ruhrgebiets zu Europas größtem industriellem Ballungsraum bewirkten, sind somit bald Geschichte. Wir besprechen die Geographie des Ruhrgebiets, das Aufkommen des Bergbaus und die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. In GK011 geht es weiter.

Aufnahme
2018-12-20 16:30
Veröffentlichung
2018-12-21 18:20
Laufzeit
1:27:52

Kumpel

Kauenwärter

Graukaue
Wärter

André Wolf

Graukaue
Kurvenschubser

Sendungsnotizen

Kapitel 1 | Intro

Kapitel 2 | Begrüßung

Glückauf!

Kapitel 3 | Zukünftige Episoden

Ihr könnt uns gerne Rückmeldung geben, über einen Kanal eurer Wahl. Ich schlage vor, mal Moral und Ethik im ökonomischen Kontext zu sprechen, und/oder über weit verbreitete Missverständnisse in Hinsicht auf die Wirtschaftswissenschaften.

Kapitel 4 | Mehr zum Steinkohlenbergbau

Kapitel 5 | Vier Flüsse und fünf Millionen Menschen

Karte des Ruhrgebiets

Karte des Ruhrgebiets

Kapitel 6 | 440 Jahre Bergbau

Kapitel 7 | Schienen und Wasserstraßen

Eine Kleinigkeit muss ich korrigieren. In Herne gibt es zwar den Wanne-Eickel Hbf, aber nicht den Herne Hbf. Letzterer heißt lediglich „Herne“.

Kapitel 8 | Ausblick auf GK011

Kapitel 9 | Outro

Gedinge

Die Lohntüten. So sorgt ihr für Vortrieb.

Verwandte Episoden

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner